Ferrero und Temmler Pharma spenden HPLC-Anlage

Dank einer Spende der Firma Ferrero aus Stadtallendorf und der Firma Temmler Pharma aus Marburg verfügt der Fachbereich Chemie über eine zusätzliche HPLC-Anlage, die bereits in der Ausbildung unserer Chemisch-technischen Assistentinnen und Assistenten (CTA’s) eingesetzt wird.

Bei der gebrauchten aber voll funktionsfähigen HPLC-Anlage handelt es sich um ein analytisches Gerät, dass zur Trennung und Identifizierung von Stoffgemischen eingesetzt wird. HPLC steht dabei für High Performance Liquid Chromatographie (Hochleistungsflüssigkeitschromatographie). Die Anschaffungskosten für ein entsprechendes Neugerät würden im mittleren bis oberen fünfstelligen Bereich liegen. Bei der Firma Ferrero wurde damit die Qualität der Rohstoffe für die Produktion der Schokoprodukte geprüft. Auch bei der Analytik von Pharmaprodukten wird eine HPLC-Anlage routinemäßig eingesetzt. In den Laboren der Schule werden die Schüler z.B. Konservierungsstoffe in Kosmetika, oder auch Wirkstoffe in Arzneimittel (z.B. ASS in Schmerzmitteltabletten) bestimmen. Damit kann die Ausbildung wiederum ein Stück praxisnäher gestaltet werden. 

Herr Becker von der Firma Ferrero hat uns die Anlage vermittelt. Herr Judas von der Firma Temmler Pharma hat uns mit viel Engagement die Anlage mit der entsprechenden Software eingerichtet und uns in die Bedienung eingewiesen. Beiden, sowie den Firmen Ferrero und Temmler Pharma vielen, vielen Dank dafür!!!